Archiv der Kategorie '.termine'

9.November Überblick

Heute, den 9.November 2011, jährt sich zum 73.mal der Jahrestag der Pogrome am 9.November 1938. In Wuppertal finden heute einige Veranstaltungen statt, Nazis wollen eine Kundgebung durchführen. Im Folgenden eine Übersicht.

Um 11h findet am jüdischen Friedhof am Weinberg eine Gedenkveranstaltung statt.

Für 17h ist ein Treffpunkt für Gegenaktionen zur -momentan verbotenen- Nazikundgebung angesetzt. Treffpunkt ist die Schwebebahnstation Döppersberg / HBF.

Um 17:30h findet am Lienhardplatz eine Demonstration unter dem Motto „Erinnern heißt handeln!“ statt. Infos & Aufruf dazu hier: http://www.wuppertaler-initiative.de/321-aufruf-zur-gedenkveranstaltung-am-9112011

Für 18h mobilisiert Hannas Antifa zum Schauspielhaus unweit vom Hauptbahnhof zu einer Gedenkdemonstration. Alle Infos dazu hier: http://9novwuppertal.blogsport.de

never forget, never forgive!

Im folgenden dokumentieren wir den Aufruf zur antifaschistischen Gedenkdemonstration am 9.November in Wuppertal-Elberfeld. Den Mobiblog findet ihr HIER. Des weiteren findet ebenfalls am 9.November in Wuppertal-Vohwinkel eine Demonstration statt zu der ein Bündnis aus bürgerlichen Gruppen mobilisiert. (mehr…)

Naziangriff // Morgen [Freitag!] Sponti!

Heute Nachmittag griffen Tim Schulze-Oben und Marie Leder zwei vermeintliche Antifaschist_inn_en mit einem Messer an und versuchten diese damit zu verletzen. Deshalb: Morgen, 18:30h Wuppertal Hauptbahnhof-Schwebebahnstation: Spontandemo. Bringt Transpis & Fahnen mit! Im folgenden der Aufruf: (mehr…)

Heute: „Deutsche Normalität – ein Potpourri aus Scheiße“

Heute findet im AZ [Markomannenstraße 3, Wuppertal-Elberfeld] um 19h ein Vortrag des Antifa AK Köln statt. Thema ist die deutsche Normalität. Im Anschluss daran soll noch kurz Mobi gegen die Innenministerkonferenz in Frankfurt gemacht werden und es werden Bustickets dorthin verkauft. Der Eintritt ist natürlich frei. Folgend findet ihr den Ankündigungstext der Kampagne. (mehr…)

In Bewegung bleiben – Naziaufmarsch in Duisburg verhindern!

Für den 18.06. mobilisieren Nazis zu einem Aufmarsch nach Duisburg. Unter dem Motto „Todesstrafe für Kinderschänder“ wollen sie ihre sexistische, reaktionäre & nationalistische Propaganda verbreiten. Dagegen hat sich ein Antifabündnis gebildet.

Zeitgleich [17.-19.06.] findet in Köln der Kongress für Autonome Politik, „Changing Realities“ statt.

Morgen Kundgebungen & Aktionen

Am Montag, den 23.05. werden zur nächsten Sitzung des Wuppertaler Stadtrates mehrere Gruppen gleichzeitig Protest-Kundgebungen durchführen. Treffpunkt ist der Rathausvorplatz in Barmen um 15 Uhr. Verschiedene Aktionen und Proteste ziehen sich durch den ganzen Tag.

Aufruf zur Kundgebung gegen Kürzungen im Jugend- und Kinderbereich (15 Uhr Rathausvorplatz):
http://www.sdaj-wtal.de/2011/05/demokundgebung-gegen-das-spardiktat-am-23-5/

Aufruf zur Kundgebung „Echte Demokratie jetzt! Auch in Wuppertal! Solidarität mit den demonstrierenden in Spanien!“ (ebenfalls 15 Uhr Rathausvorplatz Barmen):
http://basta-wuppertal.de/2011/05/echte-demokratie/

Aufruf zum Besuch von Peter Hintzes Wahlkreisbüro (18 Uhr Lindenstr. 8 / ganz in der Nähe)
http://www.anti-atom-wuppertal.blogspot.com