Archiv für Mai 2011

Presse: Rechte Chaoten in Hammer Regionalexpress

Neun Personen des rechten Spektrums im Alter zwischen 14 und 27 Jahren wurden am Samstagabend von Beamten der Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof vorläufig festgenommen. Der Mob befand sich auf der Rückfahrt von einer „Demonstration“, die in Enschede stattgefunden hat. In Hamm bestiegen die Chaoten, die mit Ausnahme des 27-Jährigen allesamt im Teenager-Alter waren, den Regionalexpress in Richtung Dortmund. (mehr…)

Morgen Kundgebungen & Aktionen

Am Montag, den 23.05. werden zur nächsten Sitzung des Wuppertaler Stadtrates mehrere Gruppen gleichzeitig Protest-Kundgebungen durchführen. Treffpunkt ist der Rathausvorplatz in Barmen um 15 Uhr. Verschiedene Aktionen und Proteste ziehen sich durch den ganzen Tag.

Aufruf zur Kundgebung gegen Kürzungen im Jugend- und Kinderbereich (15 Uhr Rathausvorplatz):
http://www.sdaj-wtal.de/2011/05/demokundgebung-gegen-das-spardiktat-am-23-5/

Aufruf zur Kundgebung „Echte Demokratie jetzt! Auch in Wuppertal! Solidarität mit den demonstrierenden in Spanien!“ (ebenfalls 15 Uhr Rathausvorplatz Barmen):
http://basta-wuppertal.de/2011/05/echte-demokratie/

Aufruf zum Besuch von Peter Hintzes Wahlkreisbüro (18 Uhr Lindenstr. 8 / ganz in der Nähe)
http://www.anti-atom-wuppertal.blogspot.com

Nachtrag: Nazispontis letztes Wochenende

Letztes Wochenende führten ca 45 Nazis 2 Spontandemos in Radevormwald & Wuppertal durch. Mehr Infos: http://antifacafewuppertal.blogsport.eu/archives/359

Sorry für die späte Berichterstattung.

Presse: Neonazi-Aufkleber kosten 800€

Weil die angeklagte Frau (22) nicht vor Gericht erschien, bekam sie einen Strafbefehl. (mehr…)

Erneut Neonazi in Wuppertal geoutet!

Laut einem linksunten.indymedia-Bericht zu Folge, wurde erneut in Wuppertal ein Neonazi geoutet. Nachdem letzte Woche schon Marie L. geoutet wurde, trifft es diesmal anscheinend Tobias M.. Nachfolgend dokumentieren wir den Bericht. (mehr…)

Presse: Velberter Sportausschuss spricht nicht über Rechtsextreme in Velberter Kampfsportclubs

Velberter Sportausschuss spricht nicht über Rechtsextreme in Velberter
Kampfsportclubs (mehr…)